Wohnen

Bewohnerzimmer

Die Zimmer sind 12 qm groß. Im RSH gibt es zusätzlich zwei größere Zimmer, die jeweils stockintern vergeben werden. Alle unsere Zimmer sind möbliert und verfügen über ein Bett, einen Tisch und einen Stuhl, sowie über ein Waschbecken mit warmem Wasser und Spiegelschrank. Nicht zu vergessen sind der Kleiderschrank und die Regalwand – in denen lässt sich nämlich allerhand Zeug verstauen. So bleibt dann noch genügend Platz, deinem Zimmer ein individuelles Design zu verpassen! Schau einfach mal unten in unserer Galerie vorbei, dort findest du ein paar Einrichtungsideen.

DSC08279

Wohnzimmer​

Du möchstest mal raus aus deinen eigenen vier Wänden? Wunderbar: Herzstück unserer Wohnheime stellen die Wohnzimmer dar. Die Ausstattung liegt in der Hand der Stockgemeinschaften – neben bequemen Sofas und einem Fernseher gibt es meist Gesellschaftsspiele etc. Mit Sicherheit findest du unter den 19 Mitbewohnern im ABH bzw. 17 im RSH auch immer jemanden, der mit dir eine Partie spielt, dem du deinen Tag erzählen kannst, der dir deine Fragen beantwortet, der ein kühles Bier mit dir trinkt, der spontan beim Kochen hilft, der … Vorbeischauen lohnt sich also!

Küche

Die Küchen sind ausgestattet – von Töpfen über Schneebesen hin zum Korkenzieher, von der Salatschüssel über die Küchenwaage hin und wieder sogar bis zum Raclettegrill findet sich alles, was kochlöffelschwingende Herzen höher schlagen lässt. Und garantiert bieten dir die beiden Kochbereiche à vier Platten genügend Raum zum Experimentieren (nur Spülen musst du nachher leider selbst).

Dusche und WC

Auf jedem Stockwerk gibt es getrennte Toiletten. Außerdem gibt es mehrere große Duschen mit genügend Stauraum vor der eigentlichen Duschkabine.
In diese passen zwar 12 Leute rein (ja, das ist experimentell bestätigt), aber üblicherweise wird eine Dusche trotzdem nur von einer Person genutzt.
WCs und Duschen sowie Wohnzimmer, Küche und Flur werden übrigens regelmäßig von professionellem Personal gereinigt!

DSC08273
DSC08324

Lernräume

Nunja, auch wenn das klausurenbepackte Semesterende noch in weiter Ferne steht – irgendwann muss jeder einmal anfangen zu lernen. In unseren schönen Lernräumen ist das aber halb so wild – geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid.

Parken

Ganz egal ob großes Auto oder nur ein Drahtesel: Dein Gefährt findet auf jeden Fall einen Platz. Dank eines großen Privatparkplatzes hinter den Häusern raubt die Parkplatzsuche weder Zeit noch Nerven. Auf der Suche nach einem Abstellplatz für dein Fahrrad kannst du derzeit zwischen den zahlreichen Fahrradständern um die Häuser herum und den beiden Fahrradkellern und Fahrradschuppen​ wählen​.

DSC08317
DSC08342

Meditationsraum

Beim ABH und RSH handelt es sich um katholische Wohnheime. Daher gibt es zweimal im Semester auch einen Gottesdienst mit dem Hochschulpfarrer der KHG. Diese finden eigentlich immer im Meditationsraum statt. Aber wenn gerade kein Gottesdienst stattfindet, so kannst du dich hier in Ruhe zurückziehen und den Trubel des Alltags vergessen!

DSC_4622_cut

Kopierraum

Falls du in den Vorlesungen eher mit Schwätzen oder Schlafen beschäftigt warst, so kannst du hier alle Materialien von deinen Kommilitonen kopieren (vorausgesetzt sie haben nicht mit dir geschwätzt oder auch geschlafen). Aber es kommt noch toller: Der Kopierer ist auch ans interne Netzwerk angeschlossen. Das heißt, du kannst ihn auch als Drucker (und Scanner!) nutzen und brauchst nicht unbedingt einen eigenen in deinem Zimmer.

Waschen

Wenn der Griff in den Kleiderschrank nur noch Unbrauchbares zum Vorschein bringt und der Wäscheberg kaum mehr zu bezwingen ist, dann ist es Zeit, den Waschmaschinen im Keller einen Besuch abzustatten. Drei Waschmaschinen und zwei Trockner im ABH bzw. zwei Waschmaschinen und zwei Trockner im RSH beheben all deine Klamottenprobleme zum kleinen Preis im Nu. Und damit es nicht zu Stau kommt, kann man auf der internen Homepage ein Zeitfenster reservieren!

BeaBar

Wo röhrt der Hirsch? In der BeaBar! Jeden Dienstag unter dem Semester findet hier ein Barabend für unsere Bewohner statt. Hier ist es ein Leichtes, Hubertus und die anderen Wohnheimsbewohner kennenzulernen!

Musikraum

Du spielst ein Instrument und hast aber Bedenken, den andern Bewohnern mit dem täglichen Üben auf die Nerven zu gehen? Ein Glück haben wir da den Musikraum im Keller: Hier kannst du üben, üben und nochmals üben.

Beachanlage

Insbesondere im Sommer ein Highlight: Der Beachvolleyballplatz! Dabei sind Spiel und Spaß nicht nur beim Beachvolleyballturnier garantiert, sondern auch an all den andern sonnigen Tagen im Jahr – schnapp dir einfach ein paar Mitbewohner und los geht’s!

Werkstatt

Nicht von schlechten Eltern ist auch die heimeigene Werkstatt. Hier findet jeder Bastler was das Herz begehrt: von der Luftpumpe fürs Fahrrad via Schleifmaschine zum Hammer und über die Stichsäge weiter zum Bohrer gibt es (fast) nichts was es nicht gibt.

RSH-Dach

Einen Joker haben wir noch auf der Hand: Die Dachterrasse auf dem RSH!
Nicht nur in der Silvesternacht bietet sie einen atemberaubenden Blick über die Dächer Karlsruhes, nein, auch im Sommer ist sie genau der richtige Ort für gesellige Grillabende mit Freunden! Und wenn es für einen gemütlichen Aufenthalt draußen zu kalt sein sollte, dann locken eben vielleicht Tischkicker, Tischtennis und Billard den ein oder anderen hoch aufs Dach.

RSH-Keller

Für unsere Heimvollversammlung, Weihnachtsfeier und Tanzkurse haben wir noch ein besonderes Schmuckstück: den RSH-Keller. Er bietet genügend Platz für alle großen Heimveranstaltungen!

DSC08139